lackierung

Auch die Lackierung, sprich Oberflächenbehandlung, muß äußerst sorgfältig durchgeführt werden. Für den Korpus bieten wir unsere PUR-Mattlackierung, eine Vintage-Nitrolackierung, ein Öl/Wachs-Finish oder eine Hochglanzlackierung an. Selbstverständlich machen wir auch wunderschöne Custom-Colors, Metallic-Lackierungen oder eine Speziallackierung nach Kundenwunsch.

Pur - Matt - Higloss

Hier ein Erlekorpus in PUR-Lackierung. PUR-natur ist bei uns standardmässig im Preis inbegriffen. Bietet sich gerade bei Erle an, da das Holz eine ebenmässige Struktur hat und deshalb eine glatte Oberfläche möglich ist. Bei Swamp Ash spürt man bei der PUR Lackierung noch deutlich die Holzstruktur. Das mag nicht jeder, daher muss mit Porenfüller gearbeitet werden, das sind wieder ein paar Arbeitsgänge mehr.

Hier ein Erlekorpus in der Schleifmattlackierung. Mehrere Lackschichten werden immer wieder nass geschliffen, bis die Oberfläche richtig glatt ist. So erhält man auch bei Swamp Ash eine glatte Oberfläche. Ausserdem glänzt das Instrument nicht so stark, und reflektiert nicht, wenn das Scheinwerferlicht drauf fällt.

Hier ein Erlekorpus in der Hochglanzlackierung. Diese erfordert viele Lackschichten und ist entsprechend arbeitsintensiv. Hier sind alle Farben möglich, auch die gefragten Custom Colors der Sixties!

burst

Eine schöne Sunburstlackierung, vom Fachmann "Burst" genannt, läßt Herzen höher schlagen. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, zunächst die klassische Variante, Sunburst in gelb - rot - schwarz. Hier scheint die Esche durch.

Beim Tobacco Sunburst ohne rot kommt die edel geflammte Ahorndecke unaufdringlich zur Geltung.

Ein Siena Sunburst ohne schwarz, hier kommt die geflammte Ahorndecke etwas stärker zur Geltung.

Hier ein Greenburst auf Sumpfesche.

Custom Colors

Candy Apple Red, Lake Placid Blue, Burgundy Mist, Foam Green, Vintage White - wenn Sie auch verrückt nach diesen Farben sind, oder eine Idee für eine Speziallackierung, schicken Sie uns ein Farbmuster und wir machen uns an die Arbeit.

Sonic Blue

Hier die Sonic Blue Hochglanzlackierung, die bei näherer Betrachtung einen leichten Metallic Touch enthält. Ein Perloid Scratchplate rundet die Optik ab.

Candy Apple Red

Je nach Lichteinfall leuchtet diese Farbe, oder sieht gediegen und vornehm aus.

Lake Placid Blue

Lake Placid Blue ist die offizielle Bezeichnung für dieses Metallic-Blue. Ein Perloid Scratchplate dazu macht sich immer gut.

Light Blue

Diese Farbe ist wesentlich heller als Lake Placid, und nicht so blass wie Sonic Blue. Der leichte Metallic-Touch ist auf dem Foto nur schwer zu erkennen. Das Scratchplate hat einen leichten Mint-Ton, um den Vintage Charakter zu unterstreichen. Alternativ auch schön mit Pearl Scratchplate!

The Golden Age of Jazz

Dieser Goldton wurde in den Fifites "Shoreline Gold" genannt. 

Tele Blonde

Wir nennen es "Blond", etwas von der Maserung des Sumpfeschekorpusses scheint noch durch, das Erscheinungsbild wird durch eine Tortoise Schlagplatte abgerundet.

Halslackierung

Die meisten Bassisten lieben unsere Seidenmatt-Lackierung der Halsrückseite, da sich der Hals wie der eines 30 Jahre intensiv gespielten Instruments anfühlt. Die Hand kann ungebremst arbeiten, man kann das Holz fühlen, und trotzdem ist die Oberfläche geschützt.

Alternativ bieten wir auch die Öl/Wachs-Behandlung der Halsrückseite an. Dass der Handschweiß im Lauf der Zeit das Ahorn der Halsrückseite grünlich-grau verfärbt, nimmt der Spieler gerne in Kauf, da es das Vintage-Feeling noch unterstreicht.


Zurück